Münchnerin Amelie Stoll auf Platz 5 beim Grand Slam in Abu Dhabi

Am 26.10.2017 trat die Münchner Judoka Amelie Stoll (TSV Großhadern) beim Grand Slam in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate in der Gewichtsklasse -57 kg an. In ihrem ersten Kampf schlug sie Telma Monteiro aus Portugal mit Waza-ari für eine O-uchi-gari (große Innensichel). Im zweiten Kampf stand sie der Brasilianerin Rafaela Silva gegenüber, die Amelie mit einem Ippon für Uchi-mata in die Trostrunde schickte. Amelie hatte nun noch die Chance auf eine Bronze-Medaille. Auf diesem Weg sah es zunächst gut aus, als die Münchnerin die Russin Daria Mezhetskaia im Golden Score mit einer Kontertechnik aus dem Rennen warf.

Im Kampf um Platz 3 gegen Anastasiia Konkina aus Russland unterlag Amelie leider nach Ablauf der Kampfzeit aufgrund einer Waza-ari-Wertung ihrer Gegnerin. Platz 5 ist dennoch eine großartige Leistung, wir gratulieren Amelie zu diesem Erfolg!

Das könnte Dich auch interessieren...