Münchner Team erreicht 3. Platz bei der Städteolympiade 2018

Am Wochenende des 04.-06-05.2018 wurde im Olympiapark unter der Leitung der Münchner Sportjugend die Städteolympiade 2018 ausgetragen. Dort trafen sich Jugendliche aus dem ganzen Land, um in unterschiedlichen olympischen Disziplinen Wettkämpfe auszutragen. Von neun teilnehmenden Städten stellten sieben – nämlich München, Nürnberg, Stuttgart, Karlsruhe, Frankfurt, Dresden und Leipzig – eine Judomannschaft. Die Judo-Wettkämpfe wurden von einem ausgewählten Team organisiert und betreut. Dazu gehörten Zita Notter, Thomas Lorenz, Willi Bhandari, Valentin Winter, Rene Weil, Lukas Erdelt. Außerdem gab es Unterstützung durch jugendliche Helfer vom Post SV München: Nico Samberger, Niklas Schütze, Fabian Ringlstetter und Sina Moussavi.

Gekämpft wurde nach den IJF-Regeln für die U18, jedoch waren Würgetechniken nicht erlaubt. Die sieben Städteteams traten im Poolsystem gegeneinander an, sodass am Ende des Tages 21 Begegnungen auf dem Zettel standen. Unter den Augen der vier Kampfrichter Stefan Seither, Julian Heuschötter, Holger Jung und Benedict Seifert begannen die Kämpfe.

Das Münchner Team bestand aus folgenden Judoka:

Theresa Kuhn (-42 kg)
Berjin Bingöl (-47 kg)
Emma Ringlstetter (-47 kg)
Clara Weidenhagen (-53 kg)
Moana Holstein (-60 kg)
Agnes Toth (+60 kg)

Felix Hofreiter (-46 kg)
Alexis Nouridis (-52 kg)
Clemens Erhardt (-58 kg)
Jakob Hechenberger (-66 kg)
Alexis Gravot (-66 kg)
Tim Allrutz (+66 kg)

Unser Team musste sich insgesamt nur gegen die Mannschaften aus Leipzig und Nürnberg geschlagen geben. Unsere Jungs und Mädels starteten mit einem Unentschieden gegen Frankfurt am Main und erkämpfte sich Siege gegen Karlsruhe, Stuttgart und Dresden.

Das Endergebnis lautet folgendermaßen:

1. Platz: Nürnberg
2. Platz: Leipzig
3. Platz: München
4. Platz: Frankfurt
5. Platz: Karlsruhe
6. Plätze: Stuttgart und Dresden

Wir bedanken uns hertlich bei den Organisatoren, Helfern und Kampfrichtern! Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft für den dritten Platz! Die nächste Städteolympiade wird übrigens 2020 vermutlich in Dresden stattfinden.

Das könnte Dich auch interessieren …