Landesentscheid der VMM U16 in Unterhaching

Am 10.06.2018 wurde im Dojo des TSV Unterhaching der Bayernentscheid der Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaft in der Altersklasse U16 ausgetragen. Es wurde nach den Regeln der U15 gekämpft. Den Beginn machten die Jungs mit insgesamt 10 Mannschaften. Hier konnte sich Jahn Nürnberg den ersten Platz erarbeiten. Ansbach wurde Zweiter, der TSV Großhadern Dritter. Zwischen den beiden Trostrundensiegern musste der Dritte Platz ausgekämpft werden, somit landete TSV Abensberg auf Platz 4 und verpasste knapp die Qualifikation zum Bundesentscheid.

MU16:
1. Jahn Nürnberg 2012
2. Judoteam Ansbach
3. TSV Großhadern
4. TSV Abensberg
5. Post SV Bamberg
5. TSV Unterhaching
7. MTV Ingolstadt
7. SC Armin München
9. TV Erlangen
9. TSV Palling

Bei den Mädchen erreichte die Kampfgemeinschaft Großhadern/Abensberg ungeschlagen Platz 1. Die KG Bamberg/Elsenfeld konnte sich auf den zweiten Platz vorarbeiten, während die KG Aschaffenburg/Obernburg Bronze holte. Wir gratulieren allen, die sich für den Bundesentscheid qualifiziert haben! Dieser wird voraussichtlich am 1. Dezember 2018 in Senftenberg ausgetragen.

FU16:
1. KG TSV Großhadern/TSV Abensberg
2. KG Post SV Bamberg/TV Elsenfeld
3. KG DJK Aschaffenburg/JC Obernburg
4. DJK Ensdorf
5. KG Judöwölfe SC Armin/TSV Unterhaching
5. KG Post SV München/FC Puchheim

Die Jugendreferentin Gaby Nürnberger hat angekündigt, das im Falle eines Nicht-stattfindens des Bundesentscheides auf jeden Fall eine Süddeutsche VMM organisiert werden würde.

Das könnte Dich auch interessieren...