Bezirkskader München fit für René-de-Smet- und Bayernpokal

Am Wochenende 30.06./01.07.18 traf sich der Bezirkskader München um sich auf den anstehenden René de Smet- und Bayernpokal vorzubereiten. Zu dieser Sichtungsmaßnahme des Bezirks München fanden sich ca. 50 Judoka der Altersklassen U15, U18 und U21 aus zahlreichen Münchner Vereinen im Dojo des TSV Unterhaching ein.

Unter Leitung von Thorben Päthe, Eric Rahn, Julian Heuschötter, Dominic Wurzer und Verene Büllesbach wurden in drei langen und schweißtreibenden Trainingseinheiten die Grundlagen für einen erfolgreichen Wettkampfauftritt trainiert. Während es für die älteren Jahrgänge der U18 und U21 „business as usual“ war, galt es insbesondere die Neulinge aus dem Jahrgang 2006 an das Team heran zu führen. Beim gemeinsamen Abendessen und anschließender Übernachtung in der Unterhachinger Sporthalle konnte der Teamgeist auch neben der Matte noch weiter gestärkt werden.

Nun gilt es am 21./22.07.2018 im mittelfränkischen Baiersdorf unter dem Motto „Minga oida“ die Vorgaben der Trainer umzusetzen und, wenn alles gut läuft, sogar die begehrten Pokale nach München zu holen.

Das könnte Dich auch interessieren …