Ehrung von Robert Roth anlässlich seines 80. Geburtstags

Anlässlich Robert Roths 80. Geburtstag haben wir uns zusammengefunden, um Robert für seine langjährige und leidenschaftliche Arbeit für den PSV München zu danken. Bei dieser Gelegenheit wurde unser Dojo in das „Robert Roth Dojo“ umbenannt.

Robert ist seit Jahrzehnten Trainer, Sensei, Betreuer und Freund der Abteilung und vieler Mitglieder. Er hat nicht nur nahezu jeden unserer Trainer und bereits deren Trainer ausbildet, sondern auch maßgeblich sein Wissen, seine Einstellung und seine Werte mit diesen geteilt und hierdurch viele Leben stark geprägt und beeinflusst.

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Robert!

(Text und Foto: PSV München)

Das könnte Dich auch interessieren …