Zwei Vizemeister aus Unterhaching bei Bayerischen Titelkämpfen

Bei den Bayerischen Meisterschaften der MU15 am 04.05.2019 in Ingolstadt waren auch vier Judoka des TSV Unterhaching am Start. Zweimal gab es Silber.

In der Klasse +66 kg ging Alex Kopp an den Start und zog mit drei Siegen souverän ins Finale ein. Dort traf er auf Alexej Levitschev von SV Gold-Blau Augsburg, den er auf der Südbayerischen noch besiegen konnte. Diesmal lief es leider anders herum. Nach Führung für Kopp gelang dem Kämpfer aus Schwaben noch der Sieg und Kopp musste sich mit Silber zufrieden geben.

Felix Niklaus konnte sich in der Klasse -66 kg ebenfalls ins Finale vorkämpfen, traf dort jedoch auf Ali Hodzic (TSV Abensberg). Wie schon zuletzt auf den Südbayerischen Meisterschaften musste sich Niklaus hier geschlagen geben. Beide Kämpfer haben sich damit für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert. Wegen eines gebrochenen Zehs, den sich Niklaus eine Woche nach der Bayerischen auf einem Lehrgang in Erfurt zugezogen hat, kann nur Kopp den Startplatz auch wahrnehmen.

Für Alexander Zimmermann (-55 kg) und Nicolas Baumeister (-43 kg) war in Ingolstadt nach jeweils zwei Begegnungen trotz guter Leistungen Schluss.

(Text und Foto: TSV Unterhaching)

Das könnte Dich auch interessieren …