SF Harteck ungeschlagen am 1. Platz der Judo Landesliga Süd

Der erste Heimkampf der Sportfreunde Harteck in der neuen Umgebung brachte Glück. Die Eliteschule des Sports, Gymnasium München Nord ist die neue Heimat der Judoka. Hier wird trainiert und wenn es der Terminauslastungsplan der Dreifachhalle ermöglicht auch die großen Wettkämpfe ausgetragen. „Die Halle ermöglicht uns, die idealen Bedingungen zu schaffen und auch die Ligabegegnungen zu einem großen Judo-Event zu machen!“, so der Organisator Thomas Lorenz an diesem Samstag, den 25. Mai 2019. Die Gäste aus Passau sind bekannt für Ihre geschlossenen Reihen und großem Kader.

Man kennt und schätzt sich

Ihr Vorstand Hossein Meknatgoo, 5. Dan, ein ausgefuchster Stratege mit jahrzehnterlangen Ligaerfahrung und dem Gespür für die richtige Aufstellung. Ihm gegenüber stehen die Hartecker Nordmannen um den Coach Yusuf Güngörmüs, 2. Dan mit viel emotionaler Stärke und dem Talent, jeden einzelnen Athleten wenn es sein muss Flügel wachsen zu lassen. Die Abwaage zeigte schnell, dass beide Mannschaften nicht aus dem Vollen schöpfen konnten. Hier schien der Vorteil auf der Seite der Heimmannschaft zu liegen. „Ich hatte im Vorfeld besonders in der -81 kg Klasse, viele Absagen!“, so der offene Austausch von Meknatgoo und Güngörmüs. Man kennt und schätzt sich!

In 3 Minuten die Partie entschieden

Der erste Durchgang gab das Ergebnis der Einschätzung wieder: 5:5 mit leichtem Vorteil für die Passauer Judoka. Was darauf folgte, könnte sicher als einmalig beschrieben werden. Innerhalb der Gesamtkampfzeit von nur 3 Minuten wurden 6 Kämpfe aus 7 Begegnungen auf das Konto der Hartecker geschrieben und damit der vorzeitige Sieg für die Hartecker-Hornets besiegelt. Der Endstand von 12:8 festigte die Hartecker Hornets auf Ihrem ersten Platz der Landesliga Süd.

Der letzte Heimkampf in der Knorrstraße 171 im Münchner Norden findet am Sonntag 02. Juni statt. Bei freiem Eintritt beginnen die Kämpfe gegen die Gäste vom TSV Grafing um 14:00 Uhr.

(Text und Foto: SF Harteck)

Das könnte Dich auch interessieren …