Elisabeth Pflugbeil gewinnt Bronze bei U18 WM

Bei der Weltmeisterschaft der Kadetten (U18), die Ende September in Almaty (Kasachstan) stattfand, waren auch Judoka aus München am Start. Elisabeth Pflugbeil vom TSV Großhadern konnte in der Gewichtsklasse -70 kg zunächst eine Kanadierin mit Ippon und eine Georgierin im Haltegriff besiegen. Im Viertelfinale musste sie jedoch gegen die Niederländerin Yael Van Heemst eine Niederlage einstecken und ging in die Trostrunde. Danach ließ sich Elisabeth jedoch nicht mehr aufhalten. Sie gewann den Kampf gegen Luana Carvalho aus Brasilien und siegte am Ende im kleinen Finale gegen Katarzyna Sobierajska (Polen). Somit erhielt sie die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch!

Samira Bock und Bettina Bauer nahmen ebenfalls an der WM teil, konnten jedoch trotz starker Kämpfe keine Platzierung erreichen.

(Text und Foto: TSV Großhadern)

Das könnte Dich auch interessieren …