TSV Großhadern bester Verein Süddeutschlands bei Süddeutscher EM U15

Am Wochenende des 07./08.03.2020 fand in Heilbronn die Süddeutsche Meisterschaft der U15 statt. Sowohl bei den Mädchen, als auch bei den Jungs lieferte der TSV Großhadern das beste Gesamtergebnis ab. Mit insgesamt 16 Medaillen und 5 Meistertiteln konnten unsere Nachwuchsathleten beweisen, dass das intensive Training Früchte trägt. Auch der Bayernkader kann sich auf viel Zulauf aus dem Münchner Westen einstellen. Möglich wurde diese phantastische Leistung nicht nur durch den Fleiß und die Motivation der jungen Judoka, sondern auch durch die herausragende Trainerleistung von Babak Banaiy und Erik Rahn.

1. Platz: Maya Toszegi (-33 kg)
1. Platz: Carolina Grabmaier (-40 kg)
1. Platz: Esther Schiller (-48 kg)
2. Platz: Hannah Jung (-40 kg)
2. Platz: Jessica Duch (-44 kg)
3. Platz: Ranandi Holstein (-36 kg)
3. Platz: Vanessa Geretzki (-44 kg)
7. Platz: Theresa Abold (-33 kg)

1. Platz: Max Schuster (-37 kg)
1. Platz: Matthäus Naefe (-46 kg)
2. Platz: Isamil Naciri (-37 kg)
2. Platz: Jakob Schlüter (-40 kg)
3. Platz: Felix Winter (-34 kg)
3. Platz: Rufus Barske (-43 kg)
3. Platz: Marwin Weber (-46 kg)
3. Platz: Valentin Sommer (-50 kg)
3. Platz: Tobias Lüdtke (-60 kg)
5. Platz: Joshua Heiserer (-43 kg)
5. Platz: Alexander Grabmaier (-46 kg)
5. Platz: Rocco Matosevic (-55 kg)

Das könnte Dich auch interessieren …