Aktuelle Wettkampfergebnisse

Aktuelle Wettkampfergebnisse (inklusive Vorjahresergebnisse) der Judoka des Bezirks München:

Informationen zu den Turnieren:

Einzelmeisterschaften

  • Über den Wettbewerb: Es gibt die Münchener EM, Südbayerische EM, Bayerische EM, Süddeutsche EM und Deutsche EM. Einzelmeisterschaften sind Qualifikationswettbewerbe mit Aufstiegsmöglichkeiten. Das heißt, mindestens die drei ersten Plätze (der jeweiligen Gewichtsklasse) eines Turniers qualifizieren sich für den Aufstieg in das nächsthöhere Turnier. Der höchste Rang, der erreicht werden kann, ist Deutscher Meister (ab U18) bzw. Süddeutscher Meister (U15).
  • Wer darf teilnehmen? Die Einzelmeisterschaften gibt es für die üblichen Altersgruppen ab U15. Man muss sich für die Teilnahme jeweils im vorhergehenden Turnier qualifiziert haben.
  • Ort: Austragungsort ist bei einem der teilnehmenden Vereine in der jeweiligen Region.

Vereinsmannschaftsmeisterschaft (VMM)

  • Über den Wettbewerb: Mannschaften der teilnehmenden Vereine treten gegeneinander an. Begonnen wird im jeweiligen Bezirk des Bundeslandes. Die qualifizierten Mannschaften können an der Südbayerischen VMM teilnehmen.
  • Wer darf teilnehmen? Alle Vereine im jeweiligen Bezirk, die eine Jungen- oder Mädchen-Mannschaft der Altersgruppe U12 mit genug Kämpfern stellen können, um das Turnier theoretisch gewinnen zu können. Nach der Bezirks-VMM ist die Teilnahme auf die jeweils qualifizierten Mannschaften beschränkt.
  • Ort: Austragungsort ist bei einem der teilnehmenden Vereine im jeweiligen Einzugsgebiet.

Deutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft (ehemals Jugendpokal)

  • Über den Wettbewerb: Einziges Mannschaftsturnier im Jugendbereich auf Bundesebene. Die teilnehmenden Mannschaften treten zunächst auf Bundesland-Ebene im Landesentscheid gegeneinander an. Die qualifizierten Mannschaften aus jedem Bundesland dürfen am Bundesentscheid teilnehmen.
  • Wer darf teilnehmen? Alle Vereine Deutschlands, die eine Mannschaft gemäß der geltenden Regeln aufstellen können. Kampfgemeinschaften sind bei den Jungen nicht erlaubt, bei den Mädchen schon. Das Turnier gibt es für die Altersklassen U14, U16 und U18.
  • Ort: Der Austragungsort im jeweiligen Bundesland (bzw. in Deutschland beim Bundesentscheid) wird jedes Jahr neu festgelegt.

Kreisliga, Bezirksliga, Landesliga, Bayernliga, Regionalliga, Bundesliga

  • Über den Wettbewerb: Mannschaftswettkämpfe für Erwachsene, je nach Liga mit verschieden großen Mannschaften. Meistens 2 Durchgänge pro Kampftag/Begegnung. Mehrere Termine pro Saison.
  • Wer darf teilnehmen? Jeder Verein kann eine Mannschaft aufstellen. Die niedrigste Liga ist die Kreisliga, die höchste die Bundesliga. Für den Aufstieg in die nächsthöhere Liga muss sich die Mannschaft durch ein entsprechendes Saisonergebnis qualifizieren. Ein Verein kann auch zwei Mannschaften in jeweils unterschiedlichen Ligen aufstellen.
  • Ort: Austragungsort ist bei einem der teilnehmenden Vereine in der jeweiligen Region.

Jugendliga

  • Über den Wettbewerb: Offizielle Bezeichnung „Mannschaftsrandori“. Mannschaftsturnier zum Hineinwachsen in das Wettkampfgeschehen für den Judo-Nachwuchs. Verschiedene Vereine aus München treten in mehreren über das Jahr verteilten Kampftagen gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus Kämpfern der Altersklassen U10, U12 und U15. Die Kämpfe werden nach Alters- und Gewichtsklassen strukturiert. Bei den Kämpfen gibt es keine Trennung nach Geschlechtern. Die Kampfregeln entsprechen der jeweiligen Altersklasse.
  • Wer darf teilnehmen? Alle Vereine im Bezirk mit Mädchen und Jungen der Altersklasse U10, U12 und U15 ab dem gelben Gürtel.
  • Ort: Austragungsort ist bei einem der teilnehmenden Vereine im Raum München.

Bezirksturniere

  • Über den Wettbewerb: Unterschiedliche Wettkämpfe pro Jahr im Bezirk München zum Erlangen von Wettkampfpraxis. Es handelt sich um Einzelmeisterschaften ohne Aufstiegsmöglichkeiten für die Altersklassen U10, U12, U15, U18 und Männer.
  • Wer darf teilnehmen? Alle Judoka des Bezirks der entsprechenden Altersklasse ab dem gelben Gürtel.
  • Ort: Austragungsort ist beim jeweils organisierenden Verein.

Mannschaftsspiele

  • Über den Wettbewerb: Vielseitigkeitswettbewerb ähnlich der Judosafari mit Judo-Anteil, um einen spielerischen Einstieg in den Wettkampf zu ermöglichen. Es werden Pools mit je 4 bis 5 Mannschaften gebildet, in denen alle Mannschaften gegeneinander antreten.
  • Wer darf teilnehmen? Mädchen und Jungen der Altersklassen U10 und U12 ab dem weiß-gelben Gürtel, aufgeteilt in Vereinsmannschaften mit 4 bis 6 Judoka. Eine Mannschaft kann sich aus mehreren Vereinen zusammensetzen. Ein Verein kann mehrere Mannschaften stellen.
  • Ort: Austragungsort ist beim jeweils organisierenden Verein im Raum München.